Automatisierung

Fast alle Beschattungssysteme werden motorisch gesteuert. Eine motorische Steuerung erhöht nicht nur die Lebensdauer der Anlage, sondern auch Ihren Bedienungskomfort. Darüber hinaus sorgt Ihre Beschattung auf Grund der vor Ihnen definierten Werte, dass Ihre Sonnenschutzanlage auch während Ihrer Abwesenheit optimal funktioniert, damit Sie bei Ihrer Rückkunft in einem angenehmen Innenklima empfangen werden.

Bedienung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten um Beschattungsanlagen zu bedienen. Ein Schalter pro Anlage, Gruppensteuerung oder Anschluss an ein Domotikasystem. Am komfortabelsten ist eine Funkfernbedienung. Es spielt keine Rolle wo Sie sich gerade befinden, mit Ihrem Smartphone können Sie Ihre Screens von überall aus bedienen.

Ein weiterer Vorteil der Funkfernbedienung ist eine unbegrenzte Erweiterung mit verschiedenen Zubehören wie zum Beispiel Licht-, Temperatur- und Windsensoren.

Funkfernbedienungen

Es gibt zwei Arten Funkfernbedienungen: ein funkbetriebener Wandschalter mit 4 Typen Touchscreens und 8 Farben. Eine Fernbedienung hat wiederum den Vorteil, dass Sie mehrere Systeme gleichzeitig bedienen können. Auch Variationen sind möglich, zum Beispiel die Bedienung pro Raum, pro Etage oder pro Fassade.

Sensoren

Über eine Lichtmessung steuert der Lichtsensor die Beschattung automatisch. Die Grenzwerte werden vorab von Ihnen selber bestimmt. Ein Temperatursensor steuert Ihre Beschattungsanlage automatisch wenn im Raum eine bestimmte Temperatur erreicht wird. Auch diese Grenzwerte können Sie vorab programmieren.

Um Ihre Anlage gegen Wind zu schützen, haben Sie die Wahl zwischen 2 Typen: eine kleine Windmühle, die an Ihrer Fassade befestigt wird oder ein Bewegungsmelder der im Ausfallprofil einer Gelenkarmmarkise montiert wird.

Automatisierung